Helfer vor Ort
Kreisverband Ammerland
Sie sind hier: Startseite

Informationen aus dem Kreisverband

cov19.jpg

Bildrechte: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM / Public domain

 Corona Impfungen: pfeil.gif Aufklärung und Information



Welche Rolle hat das DRK in der Impfkampagne?

Das Deutsche Rote Kreuz ist immer noch bundesweit, wenn auch in unterschiedlicher Einsatzstärke und zum Teil vereinzelt, bei Impf- und Testaktivitäten im Einsatz. Auch wenn in den letzten Monaten viele Impfzentren geschlossen wurden, sind an mehreren Standorten noch ehrenamtliche und hauptamtliche DRK-Kräfte tätig. Im Jahr 2021 war das Deutsche Rote Kreuz bundesweit und in Spitzenzeiten bei Impf- und Testaktivitäten mit über 6.100 ehrenamtlichen und über 6.900 hauptamtlichen DRK-Kräften im Einsatz. Zahlreiche Helferinnen und Helfern waren bei Planung, Aufbau und Betrieb von 306 Impfzentren beteiligt und in 241 mobilen Impfteams tätig. Zudem haben DRK-Kräfte bundesweit in 793 Testzentren unterstützt, von denen 680 in Eigenverantwortung des DRK betrieben worden sind. Zusätzlich halfen viele Menschen in 338 mobilen Testteams.

Das Angebot der Test- und Impfaktivitäten ist von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich, denn die Durchführung geschieht auf Ebene der Landes- und Kreisverbände sowie von den Mitarbeitenden des Verbands der Schwesternschaften. Das DRK hilft beispielsweise beim Aufbau der Infrastruktur, unterstützt mit Material, Fahrzeugen und Know-How und hilft bei der Rekrutierung von Personal. In den Impfzentren stehen Ehren- und Hauptamtliche beratend zur Seite, von der Organisation der Impfabläufe sowie auch der Registrierung und Betreuung der Impflinge. In einigen Bundesländern ist das DRK seitens der Verwaltung mit der gesamten operativen Durchführung der Impfungen in Impfzentren und mobilen Teams beauftragt.?

Wichtig:  Das DRK unterstützt die Bundesländer und den öffentlichen Gesundheitsdienst bei der Umsetzung der Impfkampagne. Zuständig sind jeweils das Land und speziell die Gesundheitsbehörden (Gesundheitsministerium, Kreisverwaltung, Kommune, Landrat etc.) 


 

  • Für unsere Kleiderkammern in Rastede und Westerstede gilt die Einhaltung der 2G+ Regel.
    Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Durch die landesweit festgestellte Warnstufe 3 ab dem 27.12.2021 gilt für unsere Erste-Hilfe-Kurse die
    2G+ Regel und für Personen unter 18 Jahre die 3G-Regel.
    Nähere Informationen hierzu find
    en Sie hier.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bleibt die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind weiterhin erreichbar:

04488/1028-0 oder per E-Mail unter info@drk-ammerland.de

 Wir bitten um Verständnis!

 


 hand_stopp.pngAktuellste Informationen des Landes Niedersachsen zum Corona Virus Covid-19


zeichen-ani2.gif 

 Häufig gesucht und schnell gefunden: 


Schulbegleitungen        Stellenausschreibungen

    Präsidium    Ansprechpartner + Telefonnummern 

         DRK Blutspendetermine 2021

Geschäftszeiten    Hausnotrufdienst

   Alle Kursangebot wie Erste-Hilfe etc.

  Seniorenarbeit und Dementenbetreuung   Kleiderkammer   Aktive Mitarbeit

        Geldspenden         Sachspenden   

Unterstützen Sie das DRK im Ammerland als passives Mitglied



mitglied_werden.png                   im                    team.png


 Folgen Sie dem DRK !

facebook_30px.png     twitter_30px.png    youtube_30px.png


aktualisiert am 22.01.2022 / bu

 

© 2019 freeline und der Betreiber von www.drk-ammerland.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.Datenschutz-Anbieter Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz-Mitarbeiterschulung